Für die Teams des Deutschen Curling-Verbandes sind die Europameisterschaften in Schottland mit einer Niederlage des Damen-Teams um Skip Daniela Jentsch zu Ende gegangen. Im letzten Spiel der Hauptrunde unterlag die deutsche Formation dem amtierenden Weltmeister aus der Schweiz mit 4:7.
Niederlage gegen Weltmeisterinnen zum Abschluss
Nachdem die deutschen Curling-Damen am Mittwoch ihre Qualifikation zur Weltmeisterschaft (18.-26. März in Peking/CHN) mit einem klaren 9:3 im ersten Spiel des Tages gegen Dänemark vorzeitig perfekt machen konnten, konnten die Herren am Abend durch einen deutlichen Erfolg in ihrem letzten Vorrundenspiel gegen Österreich nachziehen. Am Ende sprang sogar noch EM-Platz fünf dabei heraus!
EM 2016: Auch die Herren holen das WM-Ticket
Die Damen des deutschen Curling-Verbandes um Skip Daniela Jentsch haben vorzeitig zum zweiten Mal in Folge die Qualifikation zur Weltmeisterschaft geschafft.
EM 2016: Deutsche Damen lösen vorzeitig WM-Ticket
Die deutschen Herren haben sich am vierten Wettkampftag bei den Europameisterschaften eindrucksvoll zurückgemeldet, mit zwei Siegen gegen starke Gegner einen wichtigen Schritt in Richtung WM-Teilnahme gemacht und dabei sogar die Chance auf eine mögliche Playoff-Qualifikation gewahrt. Die Damen hatten weniger Glück, mussten gegen Mitfavorit Schottland eine knappe Niederlage einstecken.
DCV-Herren mit Ausrufezeichen an EM-Tag vier
Tag drei der Europameisterschaften im schottischen Braehead hatten für die DCV-Teams nicht allzu gut begonnen. Gegen Vize-Weltmeister Dänemark holten die Herren dann aber ihren ersten Sieg und gaben die Rote Laterne endlich ab. Und die Damen fuhren gegen Norwegen bereits den dritten Sieg im fünften Spiel ein und stehen nun auf dem geteilten vierten Rang.
EM 2016: Positive zweite Tageshälfte
TERMINE
2017
17. November
European Curling Championships
in St. Gallen (SUI)
09. Februar
Olympische Winterspiele 2018
in PyeongChang (KOR)
03. März
World Junior Championships
in Aberdeen (SCO)
www.curlingticket.de