Bei der EM in Esbjerg konnte sich im Damen-Wettbewerb mit Russland das dominierende Team der Vorrunde auch letztlich durchsetzen. Im Finale gegen Schottland, dem Vorrunden-Zweiten, gewann das Team von Skip Anna Sidorova mit 6:4. Die Finninnen holten Bronze vor Dänemark. Bei den Herren konnten sich die in der Hauptrunde so dominierenden Norweger am Ende nicht belohnen...
EM 2015: Russlands Damen und Schwedens Herren top
Die deutschen Curling-Herren um Skip Alexander Baumann haben bei der Europameisterschaft in Esbjerg (DEN) als Sechster des Abschlussklassements ebenfalls den Klassenerhalt in der A-Division und die direkte Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Basel (SUI) im April des nächsten Jahres erreicht. Außerdem bedeutet die Platzierung das beste DCV-Ergebnis auf internationalen Meisterschaften seit 2011. Dabei war im letzten Turnierspiel gegen Schottland für das deutsche Team nichts zu holen. Baumann und Co. unterlagen klar mit 5:12 und benötigten am Ende die Schützenhilfe der Tschechen, die Italien im Extra-End schlugen, um das WM-Ticket direkt zu lösen.
DCV-Herren holen als Sechster ebenfalls WM-Ticket
Mit dem vierten Turniersieg und dem zweiten am letzten und aus DCV-Sicht entscheidenden Tag der Gruppenspiele haben die deutschen Curling-Damen mit Skip Daniela Driendl, Analena Jentsch, Marika Trettin und Pia-Lisa Schöll die angestrebte direkte Qualifikation für die Weltmeisterschaften im kanadischen Swift Current (17. bis 27. März 2016) gesichert. Im letzten Duell setzte sich das deutsche Team mit 8:5 gegen Ungarn durch. In der Endabrechnung landete die DCV-Formation mit der gleichen Bilanz wie Weltmeister Schweiz auf dem siebenten Rang.
Geschafft! DCV-Damen sichern WM-Startplatz
Die DCV-Herren konnten ihre erste Chance, das EM-Ziel, sich für die Weltmeisterschaften in der Schweiz zu qualifizieren, nicht ergreifen. Gegen Italien gab es eine deutliche und früh feststehende 1:9-Niederlage. Coach Andy Kapp sagte knapp: „Italien war scharf auf diesen Punkt, um die Klasse zu halten, und wir zu keiner Zeit richtig präsent!"
Herren-EM: Erste Chance nicht ergriffen!
Die deutschen Curling-Damen konnten das erste der beiden wichtigen Abschluss-Spiele der EM-Vorrunde in Esbjerg für sich entscheiden. Gegen Norwegen – einen der Hauptkonkurrenten im Kampf um die WM-Tickets gab es einen am Ende deutlichen und vorzeitigen 9:4-Erfolg...
Damen-EM: Klassenerhalt vorzeitig gesichert!
Archiv
TERMINE
2017
17. November
European Curling Championships
in St. Gallen (SUI)
09. Februar
Olympische Winterspiele 2018
in PyeongChang (KOR)
03. März
World Junior Championships
in Aberdeen (SCO)
www.curlingticket.de