Das Spielfeld



Die Voraussetzungen, die für das Betreiben des Curlingsports notwendig sind, sind nicht ganz leicht zu erfüllen und sind auch in der Unterhaltung relativ kostspielig. Sie werden in Deutschland leider nur sehr selten erfüllt. Dies mag mit ein Grund dafür sein, daß es hierzulande nicht allzu viele Curler gibt.
  • Das Eis muss absolut eben sein. Es muss "gepebbelt" sein. Das bedeutet eine Verkleinerung der Oberfläche, die vom Stein berührt wird. Es muss die für die Umgebung richtige Temperatur haben.

  • Gute Eisbedingungen können nur in Hallen aufrecht erhalten werden, in denen ausschliesslich Curling gespielt wird. Zusätzlich ist ein geschulter Curling-Eismeister notwendig.

Es gibt derzeit nur fünf reine Curling-Hallen in Deutschland, sodass die Trainingsbedingungen - flächenmässig betrachtet - oftmals sehr schlecht sind.

Die Maße des Spielfeldes sowie die auf der Spielfläche eingezeichneten Markierungen mit ihren jeweiligen Bezeichnungen sind in der Grafik dargestellt.

TERMINE
2017
15. Dezember
Deutsche Meisterschaften
Damen & Herren
03. Januar
World Junior-B Curling Championships 2018
in Lohja (FIN)
25. Januar
DM Mixed Doubles
in Geising
www.curlingticket.de